ArchivJuni 2009

Wahl der Schulsprecher 2009/2010

Samstag, 6. Juni 2009

schrat20

schrat15

[smoothgallery]

Sponsorenlauf 2009

Mittwoch, 3. Juni 2009

Tegelweg, 3. Juni 2009: Das Wetter ist schön, die Stimmung ist gut, die Strecke (ca.400m lang) ist vorbereitet. Also kann er starten, der Sponsorenlauf 2009.
Der Schülerrat hatte dieses Ereignis seit vielen Wochen vorbereitet und die Klassen hatten eifrig trainiert. Viele Sponsoren waren von den Schülerinnen und Schülern für den guten Zweck gefunden worden. Der gute Zweck war in diesem Jahr die Unterstützung der Christoffel Blindenmission.
Die Blindenmission unterstützt behinderte Menschen über 100 Ländern der Erde, war damit ein würdiger Empfänger der Sponsorengelder. Ausgesucht wurde die Blindenmission gemeinsam von allen Schülern der Schule. Der Schülerrat hatte alle Klassen gebeten, über eine Reihe von Vorschlägen abzustimmen. So wurde der diesjährige Empfänger des Sponsorenlaufs sehr demokratisch ermittelt.
Um kurz nach 10.00 Uhr trafen die ersten Sportler an der Strecke im Kleingartenverein Moorschreber ein; fröhlich und entschlossen viele Runden zu gehen, laufen oder zu fahren. Nach und nach reihten sich immer mehr Sportler ein, so dass es teilweise auf den Wegen des Kleingartenvereins recht eng wurde.
Der Schweiß floss in Strömen. Viele Köpfe waren bald recht rot vor Anstrengung. Aber die Kinder und Jugendlichen machten weiter. Höchstens eine kleine Trinkpause gönnte man sich. Um den Überblick über Anzahl der bewältigten Runden zu behalten, gab es wie in jedem Jahr pro Runde einen Strich auf den Arm. Schon nach kurzer Zeit waren viele Arme bunt mit vielen Strichen „verziert“. Inzwischen waren auch einige „VIP´s“ eingetroffen, die sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen wollten: Eltern, „unser“ Polizist Herr Marckmann, die Vorsitzende des Kleingartenvereins Frau Luhmann und die Presse.
Um 11.00 Uhr war der Sponsorenlauf beendet. Wie schon im Vorjahr musste die Strecke gesperrt werden, um einige Sportler zu bremsen, die einfach nicht aufhören mochten.
Das Sportereignis klang im Vereinshaus des Kleingartenvereins aus. Frau Luhmann hatte die Schülerinnen und Schüler nach ihrem großen Einsatz in das Vereinshaus des Kleingartenvereins zu einem erfrischenden Getränk nach Wahl eingeladen. Auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank! Es muss ebenfalls erwähnt werden, dass die „Moorschreber“ uns während des Trainings entlang ihrer Gärten immer sehr freundlich und unterstützend begegnet sind. Nicht unerwähnt bleiben sollte auch, dass in diesem Jahr der Amtsschimmel kräftig wieherte: Das Bezirksamt Wandsbek sandte uns mehrseitige Nutzungsregeln für das Gelände des Kleingartenvereins zu. Wir hatten allerdings Glück und mussten keine Nutzungsgebühren zahlen. Auch das Aufstellen von Toiletten am Veranstaltungsort konnte glücklicherweise vermieden werden.
Wie in den Vorjahren waren auch in diesem Jahr zwei Preise ausgelobt worden. Einen Preis sollte die Klasse mit dem meisten Sponsorengeld erhalten. Der andere Preis war für die Klasse mit den meisten bewältigten Runden reserviert.
Den höchsten Sponsorenbetrag „verdiente“ die Klasse 7 mit tollen 432,90 Euro!!!
Am meisten Runden bewältigte die Klasse 10a mit sagenhaften 119 Runden!!!
Zur Belohnung dürfen beide Klassen auf Einladung des Schulvereins Eis essen gehen.
Sensationelle 1697,20 Euro haben die Schülerinnen und Schüler der Schule Tegelweg für die Christoffel Blindenmission zusammen bekommen. Bravo!!!
Vielen Dank allen Sportlerinnen und Sportlern, allen Sponsoren und allen, die mitgeholfen haben, den Sponsorenlauf 2009 zu einem so schönen und erfolgreichen Ereignis werden zu lassen.
(Dirk Hauthal)

Alle Schüler liefen für "den guten Zweck"