ArchivJuli 2009

Protokolle der Schülervollversammlungen mit den Jahresberichten

Samstag, 18. Juli 2009

Hier können die Protokolle der Schülervollversammlungen und die Jahresberichte eingesehen werden.
Die Schul- und Klassensprecher haben den Jahresbericht jeweils gemeinsam vorgetragen.

SVV und Jahresbericht 08/09 (PDF-Download, 26 kb)

SVV und Jahresbericht 07/08 (PDF-Download, 25 kb)

SVV und Jahresbericht 06/07 (PDF-Download, 70 kb)

SVV und Jahresbericht 05/06 (PDF-Download, 73 kb)

Die Schüler verabschieden Herrn Martens

Dienstag, 14. Juli 2009

Nun ist es so weit: Unser stellvertretender Schulleiter, Herr Martens, möchte in seinen wohlverdienten Ruhestand. Aber still und leise wollten die Schüler ihn nicht gehen lassen. So wurde wochenlang eifrig und heimlich eine Abschieds-Überraschungsfeier vorbereitet. Am 14. Juli 2009 fand sie dann statt. In der 5. Stunde wurde Herr Martens mit einem geschmücktem Rollstuhl aus seinem Physikunterricht abgeholt und in die Pausenhalle gebracht. Alle Schüler und Erwachsene erwateten ihn bereits. Damit keine Zweifel an seinen Zukunftsplänen aufkamen, wurde ihm ein “Rentnerhut” aufgesetzt. Die zweistündige Vorstellung wurde von den Klassen durchgeführt und begann mit dem Ratespiel-Video: “Wer ist das?” Die verschiedenen Schüler beschrieben natürlich Herrn Martens, der auch ganz eindeutig erraten wurde. Es folgten diverse Lieder, wie z.B. “Tipps für den Ruhestand” oder “Ich habe Ferien”. Ein weiteres Lied wurde mit Fotos untermalt und zeigte Herrn Martens im Vergleich zu (sehr viel) früher und heute. Der “Bus-Song” war eine Erinnerung an seinen Englischunterricht und im Gedächtnistraining bewies Herr Martens, dass er noch gar nicht vergesslich ist. Beim “Kochlöffeltanz” durfte er sich dann erholen und genießen. Der Therapeuten-Sketch ließ klar erkennen, dass die PC-Versorgung und -Wartung eine seiner vielen wichtigen Aufgaben war. Frau Pastorin Dr. Usarski bedankte sich für die gute Zusammenarbeit hinsichtlich des Konfirmandenunterrichts an unserer Schule und forderte Herrn Martens zum Bibelquiz heraus. Auch hier konnte Herr Martens noch einmal zeigen, dass er noch ganz schön fit ist. Die Überraschungs-Abschiedsfeier war eine sehr abwechslungsreiche und lustige Vorstellung.
Aber dann folgten die Lieder “Bye, bye, Herr Martens” und das Abschlusslied. Und spätestens an dieser Stelle war allen klar: Herr Martens meint es ernst! Bald wird diese wichtige Person nicht mehr an unserer Schule arbeiten.

Wir alle wünschen Ihnen einen schönen Ruhestand und alles Gute, Herr Martens!!!

Herr Martens wird auf seinen Ruhestand vorbereitet