Schlagworte Projektwochen

Projektwoche der Grundstufe

Freitag, 28. April 2017

Die Grundstufe veranstaltete im April eine Projektwoche. Alle Schülerinnen und Schüler der KLassen 1-5 und der MF-Klassen teilten sich in verschiedene Gruppen auf.
Die Piratengruppe zeigt in der Fotogalerie, was sie alles spannendes erlebt hat.

Fotogalerie

Projektwoche Mittelstufe

Freitag, 15. Mai 2015

9. Mai 2016bis13. Mai 2016

Farbprojekt der Klasse MF1

Donnerstag, 21. März 2013

Farben erleben mit allen Sinnen

Im Februar haben wir in der MF1 zum dritten mal ein vierwöchiges Projekt zum Thema Farben durchgeführt. In diesem Jahr lag dabei der Schwerpunkt auf den Farben Schwarz und Weiß. In der ersten Woche haben wir uns ausschließlich mit diesen zwei Farben beschäftigt. In der zweiten Woche haben wir dann Schwarz und Weiß mit den Grundfarben Gelb, Blau und Rot gemischt und kombiniert. In der dritten Woche mischten und kombinierten wir Grün, Orange und Lila mit Schwarz und Weiß. In der letzten Woche war alles Bunt und wir haben in einer großen Ausstellung den Besuchern unsere Ergebnisse präsentiert.
Wir haben die Farben mit allen Sinnen erlebt. Es gab viele schwarze und weiße Gegenstände zum Angucken und Befühlen. Wir haben extra eine schwarz-weiße Trockendusche gebastelt, die alle SchülerInnen gern nutzten. Wir haben Lieder zu den Farben gesungen und auch ein Big-mack hat uns die Farben genannt. Natürlich haben wir auch ganz viel gemalt und gebastelt, Farben gemischt und schwarze Schafe mit weißer Wolle beklebt. Wir haben in den entsprechenden Farben gekocht und gebacken. Obstsalat und Pizza kennt sicher jeder, aber auch schwarze Baiser? Oder Rübenmus aus schwarzen und weißen Möhren, das sich plötzlich lila färbt? Da haben wir manche Überraschung erlebt. Lecker waren auch die unterschiedlichen Naschereien oder Getränke. Für jeden Geschmack war etwas dabei, ob schwarze Lakritze oder blaue Weingummischlümpfe, weiße Mäuse oder grüne Frösche, orange Apfelsinen oder lila Pflaumen, roter Beerensaft oder gelber Orangensaft. Neben dem Schmecken gab es auch jede Menge zu Riechen. Wer erkennt denn eine gelbe Zitrone oder eine lila Zwiebel am Geruch? Riecht blaue Seife anders als Duschgel in orange? Das war wirklich spannend.
Auf unseren Fotos gibt es noch viel mehr von unseren Aktionen und Erfahrungen zu entdecken. Anschauen lohnt sich!

(B. Höpner)

In der Fotogalerie kann man das gesamte Farbprojekt sehen

Projektgruppe “Fassadenmalerei”

Samstag, 5. Mai 2012

Am Montag haben wir die Wände mit weißer Farbe angemalt. Dann, als wir fertig waren, haben wir uns Motive ausgesucht.

Dienstag haben wir die Motive auf ein großes Papier draufgezeichnet. Dann haben wir auf der Wand die Umrisse nachgezeichnet,
dann ausgemalt.

Mittwoch haben wir weiter ausgemalt und noch denn Hintergrund ausgemalt.

Donnerstag haben wir Eis gegessen. Ich und Max haben das gleiche Eis gegessen. Das war ein Schokoladeneis, das war lecker.

Freitag haben wir gegrillt, jeder hat ein Würstchen gegessen.

Die ganze Projektwoche war gut.

(Mahsum, Klasse 8)

Das ist meine Figur, die ich gemalt habe. Die Figur hat einen iPod.

Das ist meine Figur, die ich gemalt habe. Die Figur hat einen iPod.

Projektgruppe “Wir bauen Windspiele”

Samstag, 5. Mai 2012

Diese Projektgruppe der Mittelstufe hat vom 23. – 27. April 2012 Windspiele gebaut und auf den Schulhöfen aufgehängt.

Fotogalerie

weiterlesen →

Klasse 2/3 erobert Hamburg

Sonntag, 29. April 2012

Es war kalt, es regnete manchmal, der Wind brauste uns um die Ohren: Klasse 2/3 wanderte dennoch jeden Tag zur U-Bahn Trabrennbahn, um verschiedene Ziele in Hamburg zu erobern.

Fotogalerie

weiterlesen →

Schulzeitungen

Dienstag, 16. August 2011

An dieser Stelle können unsere Schulzeitungen heruntergeladen werden.

Einfach auf die entsprechende Ausgabe klicken und der Download einer PDF-Datei beginnt. Es wird hierfür ein Programm gebraucht, mit dem man PDF-Dateien lesen kann (z.B. den kostenlosen Acrobat Reader).

Unsere Schulzeitungen sind in Wirklichkeit viel schöner und ausführlicher. In der Online-Ausgabe haben wir sehr persönliche Seiten weggelassen. Wir haben die Qualität der Bilder verändert. So konnten die Größen der Dateien relativ gering gehalten werden. Manchmal hat auch das Layout im PDF-Fomat gelitten.

Ausgabe Februar 2011 (PDF, 2,5 MB)