Sportveranstaltungen

Sportfeste und Wettkämpfe sind fester Bestandteil im Schuljahr. Hier können die Schüler zeigen, zu welchen Leistungen sie durch das Training inzwischen fähig sind. Sie können sich mit anderen Schülern messen und an ihren eigenen individuellen Erfolgen wachsen. Das ist natürlich Motivation für weitere Anstrengungen im Schulalltag. Sportveranstaltungen sind aber auch fester Bestandteil des sozialen Lernens. Die Kooperation in der Mannschaft oder das Anfeuern „unserer Sportler“ fördern das Miteinander im Schulalltag und wichtige soziale Kompetenzen.
 
Deswegen nehmen wir regelmäßig – und erfolgreich – an vielen regionalen und überregionalen Sportveranstaltungen teil:
 
• Landessportfest, Klassenstufen 5-11, ca. 30-50 Schüler und Schülerinnen
• Lauf-und Walkingfest, Klassenstufen 1-11, ca. 25 Schüler und Schülerinnen
• Paralympics Vorentscheidung in Hamburg im Schwimmen, Klassenstufen 3-11, ca. 10 Schüler und Schülerinnen
• Paralympics Vorentscheidung in Hamburg im Tischtennis, Klassenstufen 6-11, ca. 8 Schüler und Schülerinnen
• Paralympics in Berlin
• Linne Cup im Schwimmen in Berlin, Klassenstufen 3-11, ca. 4 Schüler und Schülerinnen
• Rollstuhlbasketballturnier, Klassenstufen 5-11, ca. 8 Schüler und Schülerinnen
• Landesschwimmfest in Kiel, Klassenstufen 3-11, ca. 20 Schüler
• Hamburger Fußballmeisterschaften, Klassenstufen 1-11, 2 Mannschaften mit ca. 16 Schülern und Schülerinnen
• Deutsches Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung, Klassenstufen 5-11, ca. 10 Schüler und Schülerinnen