FSJ am Tegelweg

27. Juni 2019

 

Deine Schulzeit ist (bald) beendet! Und jetzt?
Mache ein Freiwillges Soziales Jahr bei uns, bevor du deine Ausbildung oder dein Studium beginnst.

Wir sind eine Schule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung. Einige unserer Schülerinnen und Schüler benötigen viel Unterstützung beim Lernen, Spielen und Essen.

Interessiert es Dich
…den Berufsalltag im sozialen Bereich zu erleben?
…mit Kindern oder Jugendlichen zu arbeiten?
…Erfahrungen in Teamarbeit zu sammeln?
…sich mit anderen FSJlern austauschen zu können?
…das Berufsbild der SonderpädagogInnen, (Heil-)ErzieherInnen,
PhysiotherapeutInnen und ErgotherapeutInnen kennenzulernen?

Voraussetzungen sind
…Motivation für eine soziale Tätigkeit an einer Sonderschule
…Interesse an Kommunikation und Zusammenarbeit
…Offenheit für pflegerische und versorgende Aufgaben

 

Info-Flyer

Feriensingen

27. Juni 2019

Die Sommerferien stehen an. Aber davor wird am Tegelweg noch beim Feriensingen gefeiert.
Und es gibt viel zu feiern: Ein erfolgreiches Schuljahr, sportliche Erfolge, Schwimmabzeichen, eine neue Schulleiterin, Mitarbeiter, die uns verlassen und neue Mitarbeiter.
Und dann gibt es noch die Ergebnisse vom diesjährigen Sponsorenlauf. Die Schülerinnen und Schüler sind gemeinsam 1168 Runden gelaufen, gewalkt oder gefahren. Das entspricht in etwa unglaublichen 475 Kilometern. Durch diese tolle Leistung konnten Spenden in Höhe von 2490,90€ gesammelt werden. Das Geld geht dieses Jahr gleichmäßig an das Kinderkrebs-Zentrum Hamburg und die Aktion Kinder helfen Kindern.
Schöne Sommerferien!

Wir haben eine neue Schulleiterin

27. Juni 2019

Nachdem Frau Knigge unsere Schule in diesem Schuljahr kommissarisch mit viel Engagement geführt hat, freuen wir uns, dass wir seit dem 7.6.2019 eine neue Schulleiterin haben.
Jetzt leitet Frau Reichenbach-Bläsing unsere Schule. Sie ist seit vielen Jahren Lehrerin an unserer Schule und war zuletzt für die Koordination der Grundstufe verantwortlich.
Wir freuen uns, dass Frau Reichenbach-Bläsing diese neue Aufgabe an unserer Schule übernimmt und wünschen ihr dafür alles Gute!

Zurück im Schulbüro

27. Juni 2019

Frau Traulsen hat uns aus beruflichen Gründen verlassen. Sie hat ein Studium aufgenommen, für das wir ihr alles Gute wünschen.
Wir freuen uns aber sehr, dass Frau Schafer wieder für unser Schulbüro zuständig ist. Wir wünschen ihr alles Gute für die Arbeit am Tegelweg.

Die Projektwoche der Grundstufe am Tegelweg

23. April 2019

In der Woche vom 08.04. – 12.4.2019 fand die diesjährige Projektwoche der Grundstufe unter dem Motto: “Wir bewegen uns…“ statt.
Die Schülerinnen und Schüler konnten im Vorfeld aus einem vielfältigen Themenangebot einen Bereich auswählen, in dem sie dann in einer Projektgruppe jahrgangsübergreifend gearbeitet haben.
Es wurde sich thematisch in ganz verschiedenen Formen bewegt:
“auf vielfältige Weise, durch die farbige Welt, durch Hamburg, mit Fahrzeugen, einmal um die Welt, durch die Welt der Märchen, mit Wasser, im Weltall, kulinarisch durch die Kontinente oder durch den Zirkus.“
Alle Schülerinnen und Schüler sind zu beeindruckenden Ergebnissen gekommen, die am Ende der Woche in Form einer kleinen Ausstellung präsentiert wurde.

Fasching am Tegelweg

19. März 2019

Was für ein Zirkus am Tegelweg!
Denn das ist das diesjährige Motto für unser Faschingsfest.
Fantasievolle Kostüme, zahlreiche Mitmachangebote, Diskos und ein riesiges Büffet voller Leckereien machen den Tag zu einem ganz besonderen Erlebnis. Und am Ende besucht uns dann sogar noch ein echter Zauberer.

Skireise nach Bischofsreut

5. Februar 2019

Vom 11. bis zum 18. Januar waren wir auch in diesem Jahr wieder mit drei Schülern von unserer Schule zusammen mit Schülern und Schülerinnen der Kurt-Juster-Schule, der Schulen Hirtenweg und Elfenwiese zur Skireise im Bayerischen Wald.

Wir hatten eine herrliche Woche, in der die Schüler jeweils mit Hilfe eines Co-Piloten in Mono- und Bi-Ski bei viel Schnee die Berge runterfuhren. Es hat allen ungeheuer viel Spaß gebracht! Nicht einmal der Nebel, der manchmal herrschte, konnte die gute Stimmung trüben.

Gewohnt haben wir wieder im Hotel Witikohof, das ein tolles Schwimmbad hat, in dem man nach dem Skifahren sogar im Whirlpool entspannen konnte.
Abends, nach dem wirklich köstlichen Essen, trafen wir uns meistens zur Disco oder zum selber Musik machen. Sehr hamburgisch tönte „Das Herz von St. Pauli“, „Hamburg, meine Perle“ und „An de Eck steiht ´n Jung mit´n Tüddelband“ durchs Haus.
Nach acht Tagen fuhren alle glücklich und sehr erfüllt wieder nach Hause.